bekannt, wurde zur Zeit der napoleonischen Kriege (Befreiungskriege) nach dem britischen Vorbild M 1796 in Preußen gefertigt. Der preußische Blüchersäbel M 1811 wurde aber robuster ausgeführt als sein britisches Vorbild. Dieser nach dem preußischen Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher (1742-1819) benannte Kavalleriesäbel M 1811 wurde neben neueren Modellen auch im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71, vereinzelt noch im 1.Weltkrieg verwendet. [Säbel, Sabre, Replik, Blüchersäbel, Reitersäbel, napoleonische Kriege, Deutsch-Französischer Krieg, Neuzeit]
Länge 100cm
Klinge 85cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht --
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material Kohlenstoffstahl
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide Ja, Stahl
Klassifizierung n.n.
Zeit 19.Jh.
"> ,bekannt,wurde,zur,Zeit,der,napoleonischen,Kriege,Befreiungskriege,nach,dem,britischen,Vorbild,M,Preußen,gefertigt,Der,preußische,Blüchersäbel,M,wurde,aber,robuster,ausgeführt,als,sein,britisches,Vorbild,Dieser,nach,dem,preußischen,Generalfeldmarschall,Gebhard,Leberecht,von,Blücher,-,benannte,Kavalleriesäbel,M,wurde,neben,neueren,Modellen,auch,im,Deutsch-Französischen,Krieg,vereinzelt,noch,im,Weltkrieg,verwendet,Säbel,Sabre,Replik,Blüchersäbel,Reitersäbel,napoleonische,Kriege,Deutsch-Französischer,Krieg,Neuzeit,,
Länge<,td>,<,td><,tr>,
Klinge<,td>,<,td><,tr>,
Griff,innen<,td>,--,<,td><,tr>,
Parier,Breite<,td>,--,<,td><,tr>,
Gewicht<,td>,--,<,td><,tr>,
Klingenbreite,am,Parier<,td>,--,<,td><,tr>,
Schwerpunkt<,td>,--,<,td><,tr>,
Material<,td>,Kohlenstoffstahl,<,td><,tr>,
Schneide<,td>,--,<,td><,tr>,
Klingenstärke<,td>,--,<,td><,tr>,
Scheide<,td>,Ja,Stahl,<,td><,tr>,
Klassifizierung<,td>,n,n,<,td><,tr>,
Zeit<,td>,Jh,<,td><,tr>,<,table>,Schwert,Shop,Heldenschwerter">

Säbel

Blüchersäbel Kavalleriesäbel


Blüchersäbel  Kavalleriesäbel
Blüchersäbel Kavalleriesäbel

Aus der Zeit der napoleonischen Kriege.

Die Stahlscheide hat zwei Ringe.

Klingenlänge 85 cm
Gesamtlänge 100 cm

Der preußische Kavalleriesäbel M
1811, als "Blüchersäbel" bekannt,
wurde zur Zeit der napoleonischen Kriege
(Befreiungskriege) nach dem britischen
Vorbild M 1796 in Preußen gefertigt.
Der preußische Blüchersäbel M 1811 wurde aber
robuster ausgeführt als sein britisches
Vorbild.

Dieser nach dem preußischen
Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von
Blücher (1742-1819) benannte Kavalleriesäbel
M 1811
wurde neben neueren Modellen auch im
Deutsch-Französischen Krieg 1870/71,
vereinzelt noch im 1.Weltkrieg verwendet.

[Säbel, Sabre, Replik, Blüchersäbel,
Reitersäbel, napoleonische Kriege,
Deutsch-Französischer Krieg, Neuzeit]















Länge 100cm
Klinge 85cm
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht --
Klingenbreite am
Parier
--
Schwerpunkt --
Material
Kohlenstoffstahl
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide Ja, Stahl
Klassifizierung n.n.
Zeit 19.Jh.


Bild 0: Blüchersäbel  Kavalleriesäbel Bild 1: Blüchersäbel  Kavalleriesäbel


Mehr Schwerter finden Sie in unserem neuen Schwertershop: Schwerter Shop
Eine umfangreiche Auswahl an Mittelalterausrüstung finden Sie in unserem Mittelaltershop: Shop für Mittelalter und Larp
Mittelalterwaffen in Hülle und Fülle finden Sie in unserem Shop für Mittelalterwaffen: Shop für Mittelalterwaffen
Eine Große Auswahl an Schakampfschwertern finden Sie hier: SchaukampfSchwerter