Schwerter

Rapier Pappenheimer


Rapier Pappenheimer
Rapier Pappenheimer
A2148

Rapier von Paul Cheng HANWEI
Rapier Pappenheimer

Benannt nach dem kaiserlichen General
Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim
(1564 bis 1632) aus dem 30jährigen
Krieg
ist dieses Rapier eine typische
Blankwaffe aus dem 17.Jahrhundert.
Bei diesem Rapier von Paul Cheng
handelt es sich um ein Schalenrapier,
welche im 2.Viertel des 17.Jahrhunderts in
Gebrauch kamen.

Mit flexibler Kohlenstoffstahlklinge.
Metallscheide mit Lederbezug.
Kampftauglich, ohne unsere Gewähr.


[Rapier, Degen, Einhandschwert, Fechten,
Sportfechten, Renaissance, frühe Neuzeit]




















Länge ca.
113 cm
Klinge --
Griff innen --
Parier Breite --
Gewicht --
Klingenbreite am Parier --
Schwerpunkt --
Material Kohlenstoffstahl
Schneide --
Klingenstärke --
Scheide --
Klassifizierung --
Zeit 17.Jh


Bild 0: Rapier Pappenheimer Bild 1: Rapier Pappenheimer


Mehr Schwerter finden Sie in unserem neuen Schwertershop: Schwerter Shop
Eine umfangreiche Auswahl an Mittelalterausrüstung finden Sie in unserem Mittelaltershop: Shop für Mittelalter und Larp
Mittelalterwaffen in Hülle und Fülle finden Sie in unserem Shop für Mittelalterwaffen: Shop für Mittelalterwaffen
Eine Große Auswahl an Schakampfschwertern finden Sie hier: SchaukampfSchwerter

HOME AGB KONTAKT WARENKORB BESTELLUNG HILFE IMPRESSUM Versandkosten WIEDERRUFSBELEHRUNG